Hortus-Animalis Tierschutzverein
Der Verein > Hortus Animalis

Hortus Animalis

Seit 2003 gibt es uns - den gemeinnützigen Tierschutzverein Hortus Animalis - jetzt in Fürstenau.

Wir sind ein kleines Team von Tierfreunden, die sich besonders für Notfälle verantwortlich fühlen, die wenig Chancen haben, schnell ein neues Zuhause zu finden.

Unser Schwerpunkt liegt auf der Aufnahme von Notfällen aus Deutschland, da wir häufig erleben, daß schwierige, ältere oder auch behinderte Tiere wenig Lobby haben.

Bestimmte Rassen werden zudem immer wieder stigmatisiert, und sie werden nicht von jedem Tierheim gern aufgenommen.

Da gerade die Vermittlung dieser Tiere mehr als schleppend ist, sind wir auf die freundliche Mithilfe von anderen Tierfreunden dringend angewiesen und dankbar für jede Unterstützung, ob in Form von Spenden oder gern auch tatkräftiger Hilfe.

Unser kleiner Verein bekommt keine öffentlichen Zuschüsse oder anderweitige Gelder.

Alles, was vom Verein geleistet wird, tragen unsere Mitglieder und einige wenige Tierfreunde, die uns entweder monatlich mit kleineren Summen fördern oder auch zielgerichtet (z.B. für unseren Umzug und den daraus resultierenden Aufwand für die Hundeunterbringung) mit persönlichem Einsatz und Sammlungen.

Nicht immer klappt das - wenn wir ein oder mehrere kranke Tiere haben, muß ein Tierarzt sehr nachsichtig sein und ggfs. Geduld haben, bis wir die Rechnungen begleichen können.

Unterhalt wie Miete, Nebenkosten, Telefon etc werden privat getragen und fallen somit dem Verein nicht zur Last!

Wir vermitteln bundesweit und verbringen jedes Tier in sein neues Zuhause, um einen möglichst guten Start zu ermöglichen.

Auch nach der Vermittlung sind wir weiterhin das ganze Tierleben lang jederzeit Ansprechpartner.

Sollte ein Hund-Mensch-Gefüge (aus welchen Gründen auch immer) nicht für immer zusammenbleiben können, sehen wir uns selbstverständlich immer in der Pflicht.