Hortus-Animalis Tierschutzverein
Regenbogenseite

Regenbogenbrücke

19.05.2017

Sammy:


Unsere Sammy durfte leider gerade ein Jahr alt werden. Am Sonntag ist sie an den Folgen eines Autounfalls verstorben :( Nur ein kleiner Trost bleibt, dass sie die wenige Zeit auf Erden, eine sehr schöne und glückliche Zeit haben durfte, nachdem der Start ins Leben erst nicht so dolle war... Ruhe in Frieden

Katze Sammy
Name:Sammy
geboren:ca. April 2016
Geschlecht:weiblich
Rasse:Europäisch Kurzhaar
kastriert:ja
Sonstiges:verstorben
weiter mehr...

02.01.2017

KAAN:


unser "Käänchen" ca 2006 geboren und im September 2009 bei uns eingezogen, fand einfach nie den passenden Menschen. Leider gibt es sowas auch, schwierig genug ist es, Kangal &Co wirklich passend zu vermitteln. Kaan war nach einer schlechten Haltung, wo er zur Zucht benutzt wurde, hier einer der dienstältesten Schützlinge. Wie gern hätte ich ihm ein echtes Zuhause gewünscht! es sollte nicht sein. Heute früh, nach längerem Abwägen, mußte ich ihn gehen lassen. Der große Rüde, den so schnell nichts aus der Ruhe bringen konnte, ist nun über den Regenbogen gegangen und ich bin froh, daß ich ihn kannte. Es geht ihm nun besser und er hinterläßt bei uns allen große Spuren. RiP mein lieber Kaan

Abschied
unser Joschi (2002 - 2016)
er ist sicher vielen von uns noch in Erinnerung
im Mai 2004 kam Jack Russell Mix Joschi, damals ganze 1 1/2 Jahre alt. Unsere Tierarzthelferin hatte ihn mir ans Herz gelegt, denn die Frage nach der Einschläferung stand im Raum. Die Familie war mit dem Hund überfordert, er habe nach dem Kind geschnappt... Joschi´s Streßlevel war immer sehr hoch und es war manchmal nicht leicht für ihn und uns, in unserem lauten Tierheimumfeld. Eine vermeintliche Hundefreundin mit nach eigenen Angaben viel Erfahrung in Erziehung und Ausbildung, die ich zu der Zeit kennengelernt hatte, sollte ihn einige Monate später in Pension nehmen und überprüfen, mit ihm arbeiten. Die "Überprüfung" bestand aus Boxenhaltung und Stromhalsband. Als ich Joschi wieder abholte, wurde die Haustür geöffnet, der Hund hinausgeschoben. Er kam über die Schwelle angekrochen.. und sprang sofort ins Auto. Es war ihm egal, daß es nicht mal meines war, denn ich war mit Verstärkung dorthin gefahren. Armer Kerl! ich leistete ihm still Abbitte. Auch den Impfpaß bekam ich nicht zurück, trotz Bitten und frankierten Rückumschlages. Er hatte also einiges in seinem kurzen Leben schlucken müssen und blieb ganze 5 Jahre bei uns, kein passender Mensch fand sich für Joschi´s unruhige Seele. Dann kam die Demo gegen das neue niedersächsische Hundegesetz und wir fuhren mit hündischer Verstärkung nach Hannover. Dabei waren unsere beiden Staffmixwelpen, unsere liebe Staffomi Ellie und auch Joschi. Alle trugen kleine Sticker mit "Zuhause gesucht". Dieser Umstand war es dann : ich wurde angesprochen, ob das denn wirklich stimme... Joschi flirtete mit einer Dame, die hinter uns stand und war offensichtlich sehr angetan von den Streicheleinheiten. Kurz und gut: der Ausflug in die Landeshauptstadt bescherte Joschi endlich sein Traumzuhause! Im August 2009 fuhr ich mit Joschi in den Nahbereich Hannovers und ließ ihn bei seinen neuen Menschen. In dieser Woche, mit 13 Jahren und 4 Monaten, beendete der Krebs sein Leben als geliebter Familienhund gute Reise, Joschi, manchmal ist das Leben doch gerecht...


Joschi
Name:Joschi
geboren:ca. 2005
Geschlecht:männlich
Rasse:Jack-Russel-Mix
kastriert:ja
Sonstiges:verstorben
mehr...

Februar 2016
Nachdem wir bereits einen von uns vermittelten Hund durch Giftköder verloren, (Benji in Freren, 2010) starb vor wenigen Monaten unser BARNEY, der sich gerade so richtig in seiner Familie eingewöhnt hatte... es wurden vergiftete Wurststücke über den Zaun geworfen und Barney´s guter Appetit kostete ihn das Leben. Sein Hundekumpel überlebte, weil er möglicherweise zu langsam war. Obwohl es sofort bemerkt wurde und Barney umgehend in die Klinik kam, verstarb er. RIP Barney


Mix Barney
Name:Barney
geboren:April 2011
Geschlecht:männlich
Rasse:Mix
kastriert: 
Sonstiges:verstorben
weiter mehr...
 Ben
Name:Ben
geboren:2004
Geschlecht:männlich
Rasse:Doggen Labrador Mix
kastriert: 
Sonstiges:verstorben
weiter mehr...
Karun
Name:Karun
geboren:ca. 2005
Geschlecht:männlich
Rasse:Kangal
kastriert: 
Sonstiges:verstorben
weiter mehr...
Neuzugang: Sam
Name:Sam
geboren:13.01.2005
Geschlecht:männlich
Rasse:Appenzeller - Münsterländer Mix
kastriert:ja
Sonstiges:verstorben
weiter mehr...

Januar 2014

Regenbogenbrücke

† Taps
>> † Taps<<

gestern haben wir erfahren,
dass der liebe Taps leider verstorben ist!

traurige Grüße


Mischling Taps
Name:† Taps
geboren: ca. 2001
Geschlecht:männlich
Rasse:Schäferhund Mix
kastriert:ja
Sonstiges: lieber Hundesenior
verstorben
weiter mehr...

Oktober 2013

Regenbogenbrücke

Laika
>> † Laika<<

unsere Laika ist gestorben! innerhalb von 2 Tagen ging es ihr schlecht und schlechter und die Behandlung half ihr nicht, der Tod kam uns zuvor. Traurig ist für mich vor allem, daß sie es nicht geschafft hat, ein eigenes Zuhause zu finden. Wenige Tage vor ihrem Tod hatte ich mit ihr noch eine potentielle Pflegestelle aufgesucht, leider klappte es nicht mit dem vorhandenen Hund. Laika war ein sehr freundlicher, unauffälliger Hund, sie war immer dankbar für jede Zuwendung.

traurige Grüße Andrea


Kangal Laika
Name: † Laika
geboren:ca. 5 Jahre
Geschlecht:weiblich
Rasse:Kangal
kastriert: 
Sonstiges: 
weiter mehr...

Mai 2013

Regenbogenbrücke

Lenny
>> † Lenny<<

Plötzlich und unerwartet nach kurzer aber heftiger Krankheit ist unser Lenny gestorben.

Jetzt geht es Lenny hoffentlich im Regenbogenland besser - er war nur noch ein Schatten seiner selbst und das innerhalb von kürzester Zeit

traurige Grüße Andrea


Februar 2013

Regenbogenbrücke

Hundesenior
>> † Spike<<

Opi Spike ist über den Regebogen gegangen, sein krankes Herz ließ ihm keine Zeit mehr. Es waren 4 Monate, die er in seinem Zuhause verbrachte, nicht so lang, wie es sich seine Menschen gewünscht hätten, aber eine sehr glückliche und lebenswerte Zeit für alle. Wir freuen uns, daß wir ihn kennenlernen durften, wenn es auch viel zu kurz war.

traurige Grüße Andrea


Dezember 2012

Regenbogenbrücke

Kenny
>> † Kenny<<

Kenny, der mit 17 einhalb Jahren sein Zuhause verlor und wegen meiner Katzen nicht in unsere Tierfamilie einziehen konnte, klagte laut in seinem Tierheimalltag.
Es fand sich niemand, der ihn nehmen konnte oder wollte, bis... ja bis eine Tierfreundin im fernen München von seiner Not las .
Dann konnte ich den Opi dorthin bringen, wo er noch eine sehr gute Zeit haben durfte.
Weit nach seinem 20. Geburtstag ist er nun über den Regenbogen gegangen.
Ich danke Gabi, auch in Kenny´s Namen nochmal ganz herzlich, daß sie ihm diese Chance gegeben hat!

lieber Kenny, dein ungewöhnliches Leben hat viele von uns berührt und bleibt unvergessen.


Juni 2012

Regenbogenbrücke

Podenco Bardino Mix
>> † Iru<<

Unser Iru hatte im Laufe der stets fortschreitenden Krankheit immer weniger Lebensqualität und litt nicht nur deshalb, sondern auch unter dem Verlust seines alten Zuhauses.

Beides zusammen (wir hatten keine Pflegestelle für seine letzte Zeit finden können, weil Iru auch sehr speziell mit anderen Tieren war) ließ ihn aufgeben .... nun hat er endlich seinen Frieden gefunden, den er hier nie fand.


2012

Regenbogenbrücke

Nikka
>> † Nikka<<


Juni 2011

Regenbogenbrücke

Topas
>> † Topas<<

Topas, unser unbestechlicher Hauswächter, ist am 2. Juni 2011 über den Regenbogen gegangen. Seine zuverlässige Präsenz, sowie seine zu mir gewandte Zuneigung und die freundliche Art, wie er mit den anderen Hunden (von wenigen Ausnahmen abgesehen) hatte, wird uns allen sehr fehlen.

Ein Urgestein von einem Hund folgte meinen anderen großen Haushütern nach. Topas liebte das Beständige, Veränderungen nahm er nur ungern hin und so fühlte er sich hier in seinem Umfeld wohl.

Das Haus wollte er nie betreten, so oft wir es auch versuchten, er hatte sehr klare Vorstellungen von seinem Leben. Ein stolzer riesiger Bär, der für seine Schutzbefohlenen alles getan hätte...

machs gut, Topas und danke, daß du hier warst


März 2011

Regenbogenbrücke

Ellie
>> † Ellie<<

eben habe ich die traurige Nachricht erhalten, daß unsere Ellie über den Regenbogen ging. Der stark gewachsene Tumor war aufgegangen, es gab keine Hilfe mehr für sie. Bis zum Schluß hat sie mit der Rute gewedelt....

Ellie war eine große Hundepersönlichkeit und so traurig wir auch sind, so dankbar sind wir auch, daß sie ihr Leben in Liebe und Geborgenheit bis zum Ende führen konnte.


Dezember 2010

Regenbogenbrücke

Arap
>> † Arap<<

Arap (von uns Rabi genannt) kam mit neun Jahren zu mir.

Rabi war so dickschädelig wie verträglich, er liebte meine Katzen und Youma. Obwohl er vor seinem Einzug ins Haus auch andere Rüden tolerierte, solange sie ihn nicht behelligten, entwickelte er sich zu einem rechten Macho, der selbst mit seinen 12 Jahren und sehr mäßigem Gebiss fortan fremde Rüden von seinem Grundstück vehement verjagte. Da lief er zur Höchstform auf, erklärte den fremden Herren, das hier alles seins sei - besonders seine Youma.
Rabi war besonders hart im Nehmen, er ließ sich seine Krankheit leider viel zu spät anmerken. Eine gründliche Diagnose stellte uns vor vollendete Tatsachen, wenige Wochen später mußten wir ihn schon gehen lassen. Ein toller Bursche, den wir so gern noch viele Jahre bei uns gehabt hätten. Wir sind dankbar, daß er bei uns lebte und für viele Aussenstehende eine differenzierte Sichtweise auf seine Rassekollegen ermöglichen konnte.
Ich bin sicher, daß er da drüben Kharon, Jali und Isis trifft. Ein Teil von ihm wie von meinen drei ihm vorausgegangenen Lieblingen bleibt für immer hier .

Machs gut, alter Bursche, wir vermissen dich sehr


Arap
Name: † Arap
geboren:ca. 1998
Geschlecht:männlich
Rasse:Staffordshire
kastriert:nein
Sonstiges:kennt Kinder, verträglich mit anderen Hunden
mehr...

September 2010

Regenbogenbrücke

Alexa Alexa
           >> † Alexa<<


August 2010

Regenbogenbrücke

Benji
Name: † Benji
geboren:Mai 2007
Geschlecht:männlich
Rasse:Golden Retriever Mix
kastriert:ja
Sonstiges:vergiftet worden
am 15.08.2010

19.08.2010

Hundemord in 49832 Freren

am Sonntag, dem 15. August 2010 wurde unser Benji in Freren, auf dem Grundstück seiner Besitzer mit Blausäure vergiftet.
Benji, der sein neues Zuhause nur gute 3 Monate genießen konnte, hatte niemals Anlass zu einer solch grausamen Tat gegeben. Falls es Zeugen gibt, die nähere Angaben machen können, bitten wir diese, sich bei uns zu melden.
Alle Hundebesitzer, besonders diejenigen, die im Bereich Schnappen wohnen, sollten ihre Hunde besonders beaufsichtigen.

lieber Benji,
wir sind so traurig, daß du uns auf so brutale Weise genommen wurdest.
Wir werden alles tun, um deinen sinnlosen Tod aufzuklären.
Benji durfte nur 3 Jahre alt werden

Andrea Wachsmann
Hortus Animalis

22.05.2010

Regenbogenbrücke


>> † Xena<<


Xena ist leider tot, sie hat es nicht geschafft und ein langer Leidensweg ist zu Ende.
Leider war Xena schwer erkrankt und wir haben alles versucht,
ihr zu helfen aber letztlich war es nicht möglich.
An dieser Stelle ein großes Dankeschön an alle, die uns bei der teuren Behandlung geholfen haben !